Ergebnisse der Wettkampfmannschaften im Tischtennis 2018

Jungen III/1 Tischtennis

Die Jungen III/1 (Altersklasse 2004-2007) besiegten bei der Regionalausscheidung am Platen-Gymnasium die Markgraf-Georg-Friedrich-Realschule Heilsbronn deutlich mit 9:0 Punkten. Genauso deutlich mussten sie sich dann aber den Jungen vom Hardenberg-Gymnasium Fürth geschlagen geben. Damit ist für das junge Team der Wettbewerb für dieses Schuljahr leider schon beendet, weil nur der Sieger in die nächste Runde vorrücken darf.
Die Jungen III/1 spielten mit (von links nach rechts) Nick Stieber, Christian Reindler, David Konrath, Niklas Rauh, Franz Himml,.Luis Plösch und Bastian Putsch.



Jungen II

Die Jungen II (Altersklasse 2002-2005) durften ohne Gegner in der Region gleich beim Bezirksfinale antreten. Sie siegten souverän mit 9:0 Punkten über die Mannschaft vom Martin-Behaim-Gymnasium Nürnberg. Gegen das Gymnasium Höchstadt entwickelte sich ein wahrer Tischtenniskrimi. Die Punkte in den Doppeln wurden geteilt, ebenso die im Einzel 5 und 6 sowie im Einzel 1 und 2. So stand es 3 : 3, ehe in der Mitte zwei hart erkämpfte Punkte an das Platen-Gymnasium gingen. Das Schlussdoppel der Höchstädter verkürzte zwar noch zum 5 : 4 Endstand, aber die fünf Punkte reichten für einen knappen Sieg. Nun dürfen die Jungen II des Platen-Gymnasiums im Februar zum Nordbayerischen Qualifikationsturnier nach Unterfranken fahren.
Auf dem Foto sind von links nach rechts die glücklichen Sieger zu sehen: Felix Kullig, Moritz Keck, Niklas Hahn, Simon Jung, Sandro Christ, Nico Ropeter, Tobias Bayer, Ersatzmann Marvin Bork und Betreuerin Maria Fläschner.

Auch für unsere Mädchen der Altersklasse III/1 gibt es keine Gegner in der Region. Sie fahren deshalb am 11.01.19 gleich zum Bezirksfinale ans Martin-Behaim-Gymnasium Nürnberg, wo es ebenfalls um den Einzug ins Nordbayerische Qualifikationsturnier in der Oberpfalz geht. Wir drücken die Daumen.

Nach oben
Shortlink