Französisch

Baguette, Croissant, Portemonnaie, Accessoire. Jeder von uns gebraucht täglich unbewusst ein paar französische Wörter. Bekommt man dann nicht Lust auf ein bisschen mehr Französisch?

Hier am Platen Gymnasium werden neben den Naturwissenschaften, vor allem die Sprachen groß geschrieben. Ende der fünften Jahrgangsstufe stehen die Schüler vor der Wahl ihrer zweiten Fremdsprache. Die Gründe für die Wahl des Französischen sind genauso vielfältig wie simpel. Allen voran soll den Schülern an unsrer Schule vor allem durch das Erlernen verschiedener Sprachen die Welt näher gebracht werden. Schon Voltaire, ein französischer Philosoph, erkannte bereits im 18. Jahrhundert die Bedeutsamkeit der Sprache.

Kennst du viele Sprachen – hast du viele Schlüssel für ein Schloß.“ – Voltaire

Um unseren Schülern diese Vielfalt an Optionen zu ermöglichen, werden im Französischunterricht nicht  nur die wohlklingende Aussprache und das Verfassen und  Verstehen von Texten näher gebracht, sondern auch Geschichte, Literatur und Kultur.Der Französisch Unterricht möchte keine kleinen Franzosen aus unseren Schülern machen. Das Ziel liegt darin, sich auf Reisen in ferne Länder verständigen zu können oder auch zu Hause Gäste aus anderen Ländern zu empfangen und teilzunehmen an der internationalen Kommunikation, die in einer immer schneller voranschreitenden Welt unumgänglich ist. Diesen praktischen Teil des Lernens können unsere Schüler bereits in der neunten Jahrgangsstufe in Form eines Austausches mit unserer Partnerschule „Les Minimes“ in Lyon erleben. Neben außergewöhnlichen Freundschaften, welche während dieser Zeit entstehen, verbessern die Schüler ihr Französisch enorm und erleben den Alltag in einer französischen Familie.

Alors, amuse-toi à apprendre le français!

Das ist die Infobox
5 6 7 8 9 10 11 12

Bilder

Nach oben
Shortlink