Weihnachtstrucker (SMV, Johanniter)

Platenser engagieren sich für Weihnachtstrucker

In den Vorweihnachtstagen folgt auch das Platen-Gymnasium Ansbach traditionsgemäß dem Appell des Radiosenders Antenne Bayern, Lebensmittelpäckchen für sozial benachteiligte Familien in Osteuropa zu packen. Die Aktion wurde von der Platen-SMV schon 2010/11 aufgegriffen und wird seitdem unterstützt. Jeder Schüler der Jahrgangsstufen 5-10 ist aufgerufen, einen Beitrag zum „Projekt Weihnachtstrucker“ zu leisten: Die Klassenleiter und Klassensprecher organisieren zusammen mit ihren Klassen das vorweihnachtliche Kistenpacken und die SMV übernimmt die gepackten Pakete, bis der Johanniter Weihnachtsruck in den Platen-Schulhof kommt und die Spenden entgegennimmt. So können im Dezember liebevoll bestückte Päckchen an einen Helfer der Johanniter übergeben werden. Der Inhalt dieser Pakete wird bereits im Vorfeld durch eine Liste der Hilfsorganisation bestimmt, die vor allem Grundnahrungsmittel und Verbrauchsgüter vorgibt; die Liste wird sorgsam eingehalten, damit die Päckchen vergleichbaren Inhalt haben. Selbstverständlich findet aber auch das ein oder andere Kuscheltier oder Schokoladentäfelchen mehr bisweilen seien Eingang in ein Paket. Die Päckchen aus Bayern werden über die Weihnachtsfeiertage in LKWs nach Albanien, Bosnien, Rumänien und Moldawien ausgeliefert, um vor Ort an Waisenkinder, bedürftige Familien, Krankenhäuser und Armenküchen verteilt zu werden. Eine schöne Art, sich zu engagieren!

Packliste:

  • 1 Geschenk für Kinder (Malbuch / Block und Farbstifte)
  • 3 Packungen Kekse
  • 3 Multivitamin-Brausetabletten
  • 3 kg Zucker
  • 5 Tafeln Schokolade
  • 3 kg Mehl
  • 500 g Kakaogetränkepulver
  • 1 kg Reis
  • 2x Duschgel
  • 1 kg Nudeln
  • 1 Handcreme
  • 1 Liter Speiseöl in Plastikflaschen
  • 2 Zahnbürsten
  • 2 Tuben Zahnpasta
  • + 1 Karton zur Verpackung, ggf. Geschenkpapier

Gründung der Aktion 2010/2011

Nach oben
Shortlink