Exkursion der 6. und 7. Ethikklassen in die Gotteshäuser

Christliche Kirche, Moschee, Synagoge -

Jährlich werden im Ethik-Unterricht der 6. und 7. Jahrgangsstufe Exkursionen in die Gotteshäuser der drei monotheistischen Abrahamsreligionen angeboten. Wir besuchen in der 6. Klasse die Synagoge Ansbach, in der 7. Klasse die Diyanet-Moschee und die evangelisch-lutheranische St. Gumbertus-Kirche. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel vom Rabbiner, Imam oder Mesner Interessantes zur Kultur und Geschichte der Religionen und Gotteshäuser. Sie dürfen sich die Häuser aus der Nähe ansehen und Fragen stellen. Die Exkursionen innerhalb des Regelunterrichts tragen unseren Erfahrungen nach deutlich zur Erziehung zu Toleranz bei, da sich die Kinder auch mit anderen Glaubensrichtungen auseinandersetzen können und Einblicke in die jeweilige Kultur erhalten. Übrigens: In den neunten / zehnten Klassen werden zusätzlich noch Referenten zum Thema Buddhismus im Unterricht gehört.

Nach oben
Shortlink