"Starthilfe"

Mit dem Projekt „Starthilfe“ möchte das Platen-Gymnasium den Schülerinnen und Schülern der Unterstufe bei anfänglichen Schwierigkeiten im Umgang mit Lerninhalten in den Fremdsprachen, aber auch in Deutsch und Mathematik zur Seite stehen.
Hierfür stehen geeignete Schüler/innen ab der  9. Jahrgangsstufe zur Verfügung, die in Absprache mit der, in der Klasse unterrichtenden Fachlehrkraft, über insgesamt vier „Schulstunden“ gezielt auf Probleme der einzelnen Kinder eingehen und mit ihnen üben. Die „Starthilfe“ ist für die Fünftklässler in Deutsch, Mathematik und Englisch, für die Sechstklässler nur für die neue zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein) möglich.
Die zusätzlichen Lerneinheiten finden nach Absprache überwiegend im Anschluss an die reguläre Unterrichtszeit (meist in der 7. Stunde) statt und es entstehen dabei keine Kosten. Bei Bedarf wenden sich die Unterstufenschüler/innen selber oder deren Eltern an die entsprechende  Fachlehrkraft, die dann eine geeignete Person zur „Starthilfe“, nach Rücksprache mit mir, vermittelt. Einen „Laufzettel zur Starthilfe“ als Beleg dieser erteilten Zusatzstunden erhält man ebenfalls vom Fachlehrer ausgehändigt.
Nur Mut und viel Erfolg!

Nach oben
Shortlink