Trendsport am Platen-Gymnasium Ansbach

Am Freitag den 13.04.2018 war Prof. Dr. Manuel Sand vom Adventure Campus Treuchtlingen zu Gast am Platen-Gymnasium Ansbach. Als Deutschlands erster Professor für Abenteuer brachte er den Schülerinnen und Schülern des W-Seminars Sport einige Trendsportarten näher. So durften die Schüler während des interaktiven Vortrags die neuen Almighty Boards ausprobieren, die Studenten am Adventure Campus entwickelt haben. Hierbei handelt es sich um ein Art Skateboard mit einer Wölbung in der Mitte, das im Freestylebereich auf der Slackline oder beim Gesundheitssport auf einem Holzzylinder ins Gleichgewicht gebracht werden soll. Mit etwas Übung können verschiedenste Tricks und Kombinationen mit weiteren gymnastischen Übungen kombiniert werden. Dabei wird neben dem Gleichgewichtssinn auch die Koordination, Konzentration und das Körpergefühl geschult.
Des Weiteren konnten die Schüler Headis in der Praxis erproben. Dies ist eine Art Kopfballtischtennis, also eine Mischung aus dem Kopfballspiel beim Fußball, das aber auf einer Tischtennisplatte ausgetragen wird. Die Begeisterung und der Enthusiasmus der Schüler, der Seminarlehrerin Frau Wagner und auch des Professors bei diesem Spiel zeigte, warum diese Sportart innerhalb kürzester Zeit sehr viele Fans und Anhänger gewinnen konnte.
Neben den praktischen Erfahrungen kam aber auch der wissenschaftliche Aspekt bei diesem Thema nicht zu kurz. So setzten sich die Schüler mit verschiedensten Definitionsansätzen von Trendsport auseinander. Hierbei stellten sie fest, wie schwierig es ist, eine treffende, klare und umfassende Definition zu finden. So lernten die Schüler, wie man mit Hilfe von Kategorisierung, der Einteilung in verschiedene Typen oder dem Festlegen bestimmter Merkmale eine klarere Struktur in den sehr umfassenden Begriff „Trendsport“ bringen kann. Außerdem erklärte Prof. Dr. Sand, wie sich durch den Wertewandel der Gesellschaft, die Selbstentfaltung der Akteure sowie die Popularisierung und Vermarktung verschiedene Trendsportarten entwickeln konnten und auch heute noch können.
Die Schüler, die sich im aktuellen Schuljahr im Rahmen des W-Seminars Sport unter der Leitung von StRin Nadine Wagner mit dem Thema „Sport ist Mord!? – Chancen und Risiken durch Sport“ auseinandergesetzt haben, konnten in diesem äußerst gelungenen und kurzweiligen Vortrag viele Anregungen und Techniken zur wissenschaftlichen Beleuchtung eines Themas kennenlernen.
Vor einigen Wochen besuchte außerdem Diplom Strength Coach Michael Block aus Ansbach das W-Seminar Sport. Er zeigte anhand der Trendsportart Crossfit, welche positiven gesundheitlichen aber auch psychischen Auswirkungen mit Hilfe eines professionell geführten Trainings erzielt werden können. Er wies die Schüler aber auch auf die Gefahren hin, die bei falscher Ausführung und unsachgemäßer Durchführung lauern. Auch hier kamen die Schüler im Anschluss in den Genuss einer kompletten Crossfit Trainingseinheit und konnten die theoretisch vermittelten Trainingsmethoden und -prinzipien am eigenen Leib erfahren.

Nach oben
Shortlink